Zur Übersicht

Bauabschnitt II

3886 G: 4 Reihenhäuser

7: EFH verkauft

8A: DHH verkauft
8B: DHH verkauft

Technische Zeichnung Bauabschnitt zwei
3886 G 3886G-HausA - reserviert 3886G-HausB 3886G-HausC 3886G-HausD - verkauft

3886 G

 

   ca. 607 m² Gesamtgrundstück Rechtsform Wohnungseigentum (Haus A + B)

   ca. 618 m² Gesamtgrundstück Rechtsform Wohnungseigentum (Haus C + D)

   Neubau einer Wohnanlage
mit Reihenhauscharakter

3886G-HausA - reserviert

Grafik Reihenendhaus linke Seite

Zederweg 21c
ca. 140 m² Wfl.

3886G-HausB

Zederweg 21b
ca. 142 m² Wfl.

3886G-HausC

Grafik Reihenhaus - zweites von rechts hervorgehoben

Zederweg 21a
ca. 142 m² Wfl.

3886G-HausD - verkauft

Grafik Reihenendhaus

Zederweg 21
ca. 140 m² Wfl.

Angrenzend an ein ca. 10 Jahre junges Wohngebiet entsteht auf dem Areal des Reiterhofs ein Neubaugebiet. Auf ca. 9.000 m² sind  Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften, Reihenhäuser sowie moderne Mehrfamilienhäuser mit Eigentumswohnungen geplant.

Avenwedde wird von seinen Einwohnern auch gerne „Bonewie“ genannt. Entstanden ist der Ausdruck aus dem französischen Ausdruck „bonne ville“, was so viel heißt wie „schönes Dorf“.

Avenwedde besitzt eine familienfreundliche Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Kindertagesstätten sowie einem gut ausgebauten Radwegenetz. Der Bahnhof Isselhorst/Avenwedde liegt an der Verbindung von Gütersloh nach Bielefeld. Im Bahnhofsgebäude ist seit einigen Jahren ein Jugendtreff mit vielen Veranstaltungen untergebracht.





    Bitte akzeptieren Sie die Bedingungen um fortzufahren.
    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden.
    Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie unter Datenschutz ist einfach. .