Schlagwort-Archiv: Immobilienverkauf

Wir werden alle älter – unsere Häuser auch

In weniger als 20 Jahren wird jeder vierte Einwohner im Kreis und in der Stadt Gütersloh älter als 65 Jahre sein. In dieser Altersgruppe verändern sich die Anforderungen an unsere Wohnformen. Großzügige barrierearme Räumlichkeiten, die ein selbstbestimmtes Wohnen im Alter ermöglichen, sind die Entscheidungskriterien beim Immobilienerwerb. Der großzügige Garten, der früher viel Platz für Kinder geboten hat, wird dann zum Hemmschuh. Bereits heute liegt der Nachfrageschwerpunkt bei Immobilien auf der Eigentumswohnung mit Aufzug in guter infrastruktureller Lage.

Diese Nachfrage wird sich in den nächsten Jahren noch weiter verstärken. Denn mit steigender Lebenserwartung wächst auch die Anzahl der Ein- und Zwei-Personen-Haushalte.

Doch kann der Immobilienmarkt diesen Anforderungen gerecht werden? Mehr als 70% des Gebäudebestandes sind schon heute 40 Jahre und älter. Diese Häuser und Wohnungen können der wachsenden Nachfrage nach altersgerechten Wohnformen in den meisten Fällen nicht gerecht werden. Weder in der Ausstattung noch bei der Frage nach dem energetischen Standard. Angesichts neuer Haustechniken und Nachrüstpflichten für Altbauten wird der Preisdruck auf ältere unsanierte Immobilien mit zunehmender Ausprägung der demographischen Entwicklung steigen.

Wer also bereits HEUTE an eine Veränderung seiner Wohnform MORGEN denkt, sollte somit die Preise von HEUTE mitnehmen.

Zu diesen Fragen und allen weiteren Themen rund um die Immobilie berät Sie das Team der SKW Haus und Grund kompetent und mit der notwendigen Marktkenntnis. Als Immobilientochter der Sparkasse Gütersloh-Rietberg und der Kreissparkasse Wiedenbrück ist selbstverständlich auch eine umfassende Beratung ihrer Kunden in allen Finanzierungsfragen sicher gestellt.